8.5 C
New York City
Mittwoch, August 5, 2020
Start Elektromobilität Start frei für den neuen SKODA KAMIQ SCOUTLINE - KAMIQ

Start frei für den neuen SKODA KAMIQ SCOUTLINE – KAMIQ

Start frei für den neuen SKODA KAMIQ SCOUTLINE – KAMIQ und SCALA punkten mit mehr Ausstattung

Weiterstadt (ots)  KAMIQ SCOUTLINE in Verbindung mit 1,0 TSI 70 kW (95 PS) ab 23.979 Euro bestellbar- Designlinie mit markanten Karosserieapplikationen, Voll-LED-Hauptscheinwerfern inklusive adaptivem Frontscheinwerfersystem, animierten Blinkern und Voll-LED-Heckleuchten – Mehr Ausstattungsvielfalt für KAMIQ und SCALA: kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung als Teil der Business-Pakete, DAB+ serienmäßig

Der SKODA KAMIQ feiert seinen Bestellstart als robuste SCOUTLINE-Variante. Das Crossover-Modell im Abenteuer-Look zeichnet sich unter anderem durch schwarze Radhausverkleidungen, robuste silberne Karosserieapplikationen, 17-Zoll-Leichtmetallräder und Voll-LED-Hauptscheinwerfer inklusive adaptivem Frontscheinwerfersystem und animierten Blinkern sowie Voll-LED-Heckleuchten aus. In Kombination mit dem 70 kW (95 PS) starken 1,0 TSI* ist der KAMIQ SCOUTLINE ab 23.979 Euro erhältlich. In Verbindung mit dem optionalen Ausstattungspaket Business profitieren Kunden von einem Preisvorteil von bis zu 1.197 Euro. Darüber hinaus bietet SKODA für seine Kompaktmodelle SCALA und KAMIQ neue Serien- und Mehrausstattungen.

Den markanten Abenteuer-Look des SKODA KAMIQ SCOUTLINE erzeugen unter anderem die schwarzen Radhausverkleidungen und die silberne Dachreling. Auch die Designelemente am Stoßfänger vorne und hinten sowie Türschweller und Außenspiegelkappen sind silber lackiert. Weitere Highlights setzen die dunkel getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben (Sunset) im Zusammenspiel mit den verchromten Fensterrahmen. Serienmäßig besitzt der KAMIQ SCOUTLINE die anthrazitfarbenen 17-Zoll-Leichtmetallräder Braga. Zudem stattet SKODA den Crossover ab Werk mit Voll-LED-Hauptscheinwerfern inklusive adaptivem Frontscheinwerfersystem und animierten Blinkern sowie Voll-LED-Heckleuchten aus.

ThermoFlux-Sitze und spezifische Dekorleisten

Auch im Innenraum setzt der SKODA KAMIQ SCOUTLINE besondere Akzente. Die Dekorleisten sind im Design Dark Brushed ausgeführt, die Pedalerie im Edelstahl-Look gehalten. Die höhenverstellbaren, beheizbaren Vordersitze verfügen über spezielle SCOUTLINE-Bezüge aus luftdurchlässigem ThermoFlux-Stoff und Microfaser; Lenkrad, Handbremshebel und Schaltknauf sind mit Leder bezogen. Die LED-Ambientebeleuchtung illuminiert Mittelkonsole, Türablagen, Türgriffe und Fußraum in Weiß. Zu den weiteren Ausstattungsfeatures des KAMIQ SCOUTLINE zählen das Infotainmentsystem Bolero inklusive 8-Zoll-Bildschirm und die Konnektivitätstechnologie SmartLink.

Noch mehr Ausstattungsmerkmale gibt es mit dem optional erhältlichen Paket Business . Es umfasst etwa das Navigationssystem Amundsen, das Virtual Cockpit, die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung sowie Sprachsteuerung und Wireless Smart Link. Zudem beinhaltet es die kostenlose Nutzung von Fahrzeugfernzugriff und Infotainment Online in den ersten drei Jahren nach der Neuzulassung.

Freie Motorenauswahl: Benziner, Diesel und Erdgasvariante

Der SKODA KAMIQ SCOUTLINE ist mit allen Motoren der Modellfamilie erhältlich. Als Einstiegsbenziner dient der 1,0 TSI 70 kW (95 PS) mit manuellem 5-Gang-Getriebe. Die stärkere Version mit 85 kW (115 PS)* steht sowohl mit manuellem 6-Gang-Getriebe als auch mit 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) zur Wahl. Der 1,5 TSI ist mit aktivem Zylindermanagement (ACT) ausgerüstet, das bei geringer Last Zylinder automatisch abschaltet und so den Verbrauch senkt. Er leistet 110 kW (150 PS)* und kann mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-DSG geordert werden. Auf Dieselseite gibt es den 1,6 TDI mit 85 kW (115 PS), ebenfalls mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder 7-Gang-DSG. Zudem bietet SKODA den KAMIQ SCOUTLINE auch als umweltfreundliche Erdgasversion an: Der 1,5 TGI G-TEC* treibt den Crossover mit 66 kW (90 PS) an. Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung sind Serie, die TSI-Triebwerke sind zudem mit Ottopartikelfiltern ausgerüstet.

SKODA wertet Ausstattungsangebot von KAMIQ und SCALA auf

Alle neuen SCALA und KAMIQ verfügen ab sofort über den digitalen Radioempfang DAB+ und erhalten neue Lenkräder im Zweispeichendesign. In den Ausstattungslinien Ambition, Style, SCOUTLINE und MONTE CARLO1 sowie als Sondermodell DRIVE 125 verfügen die Varianten mit Direktschaltgetriebe zudem über Schaltwippen. Ebenfalls neu für Ambition, Style und DRIVE 125 sowie SCOUTLINE und MONTE CARLO ist eine Multifunktionstasche unter der Gepäckraumabdeckung – beispielsweise zur Ablage eines Mantels – als weiteres Simply Clever-Feature. Für die Varianten Ambition, Style und DRIVE 125 erweitert SKODA zudem das Felgenangebot um die optionalen silbernen 17-Zoll-Leichtmetallräder Propus AERO. Das Funksignal des optionalen schlüssellosen Fahrzeugzugangs KESSY deaktiviert sich jetzt bereits nach fünf statt wie bisher nach 15 Minuten, wenn der Schlüssel nicht bewegt wird.

Ebenfalls auf Wunsch für Ambition, Style und DRIVE 125 sowie die Designlinien MONTE CARLO und SCOUTLINE erhältlich: das Navigationssystem Amundsen mit Maxi-Dot-Display. Es bietet eine preiswerte Alternative zum Navigationssystem in Verbindung mit dem Virtual Cockpit. Eine weitere neue Ausstattungsoption ist der USB-C-Anschluss am Dachhimmel über dem Innenspiegel. Zudem hat SKODA das optionale Ausstattungspaket Business um die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung erweitert.

SKODA KAMIQ SCOUTLINE

Motorisierungen und Preise

Motorisierung Getriebe UVP inkl. 16 % MwSt. 1,0 TSI 70 kW (95 PS) 5-Gang manuell 23.979 EUR 1,0 TSI 85 kW (115 PS) 6-Gang manuell 25.100 EUR 1,0 TSI DSG 85 kW (115 PS)* 7-Gang-DSG 26.904 EUR 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) 6-Gang manuell 27.099 EUR 1,5 TSI ACT DSG 110 kW (150S)* 7-Gang-DSG 28.902 EUR 1,0 TGI G-TEC 66 kW (90 PS) 6-Gang manuell 25.198 EUR 1,6 TDI SCR 85 kW (115 PS) 6-Gang manuell 28.122 EUR 1,6 TDI SCR DSG 85 kW (115 PS)* 7-Gang-DSG 29.926 EUR

1 Monte Carlo ist eine eingetragene Marke von Monaco Brands

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.skoda-auto.de/wltp .

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen ( http://www.dat.de ), unentgeltlich erhältlich ist.

KAMIQ SCOUTLINE 1,0 TSI 70 kW (95 PS) innerorts 6,5 l/100km, außerorts 4,3 l/100km, kombiniert 5,1 l/100km, CO2-Emissi onen kombiniert 116 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KAMIQ SCOUTLINE 1,0 TSI 85 kW (115 PS) innerorts 6,4 – 6,3 l/100km, außerorts 4,3 – 4,2 l/100km, kombiniert 5,1 – 5,0 l /100km, CO2-Emissionen kombiniert 116 – 113 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KAMIQ SCOUTLINE 1,0 TSI DSG 85 kW (115 PS) innerorts 5,8 – 5,7 l/100km, außerorts 4,5 – 4,4 l/100km, kombiniert 5,0 – 4,9 l /100km, CO2-Emissionen kombiniert 113 – 111 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KAMIQ SCOUTLINE 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) innerorts 6,3 – 6,2 l/100km, außerorts 4,2 – 4,0 l/100km, kombiniert 4,9 – 4,8 l /100km, CO2-Emissionen kombiniert 113 – 110 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KAMIQ SCOUTLINE 1,5 TSI ACT DSG 110 kW (150 PS) innerorts 6,4 l/100km, außerorts 4,3 l/100km, kombiniert 5,1 – 5,0 l/100km, CO2- Emissionen kombiniert 116 – 115 g/km, CO2-Effizienzklasse B

KAMIQ SCOUTLINE 1,6 TDI 85 kW (115 PS) innerorts 5,0 l/100km, außerorts 3,8 l/100km, kombiniert 4,2 l/100km, CO2-Emissi onen kombiniert 112 g/km, CO2-Effizienzklasse A

KAMIQ SCOUTLINE 1,6 TDI DSG 85 kW (115 PS) innerorts 4,9 – 4,8 l/100km, außerorts 3,9 l/100km, kombiniert 4,3 – 4,2 l/100km , CO2-Emissionen kombiniert 112 – 111 g/km, CO2-Effizienzklasse A

KAMIQ SCOUTLINE 1,0 TGI G-TEC 66 kW (90 PS) innerorts 4,6 – 4,5 kg/100km, außerorts 2,9 kg/100km, kombiniert 3,5 kg/100km, C O2-Emissionen kombiniert 97 – 95 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

Pressekontakt:

Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: karel.mueller@skoda-auto.de

- Advertisment -

Most Popular

Schrottabholung in Mönchengladbach: Unkompliziert und spezialisiert über Schrottabholung.org

Der Rohstoff Metall kann sehr gut recycelt werden. Daher haben auch ausgediente Teile noch einen Wert. Aus dem Schrott wird das Metall als Werkstoff zurück gewonnen....

Die Schrottabholung in Mülheim an der Ruhr macht es Ihnen leicht, Ihr Altmetall loszuwerden

Früher hießen sie Klüngelskerle – doch schon immer hatten sie einen wichtigen Platz in der Materialnutzung Natürlich spielten vor der Industrialisierung Altmetalle eher eine untergeordnete Rolle,...

Schrottabholung Moers – Schrott Entsorgen Lassen

Weil der Schutz der Ressourcen das A und O ist: Schrott-Recycling Die Schrottabholung Moers sorgt mit ihrer Arbeit für einen Erhalt der Rohstoffe Schrott benötigt viel...

Schrottabholung Mönchengladbach – wertvolles Altmetall Verkaufen

Schrottabholung Mönchengladbach : unkompliziert und fair Für die Schrottabholung Mönchengladbach stehen die Terminwünsche der Kunden an erster Stelle Wer denkt, Schrott sei einfach nur wertloser Müll, der irrt...