8.5 C
New York City
Montag, Oktober 19, 2020
Start Auto und Verkehr Video: Schutzmaßnahmen in der Produktion bei SKODA AUTO

Video: Schutzmaßnahmen in der Produktion bei SKODA AUTO

Video: Schutzmaßnahmen in der Produktion bei SKODA AUTO

Mladá Boleslav (ots) – Erarbeitung und Umsetzung von mehr als 80 verbindlichen Maßnahmen für bestmöglichen Gesundheitsschutz der Mitarbeiter durch SKODA AUTO und Sozialpartner KOVO

– Kurzes http://vimeo.com/418934712?utm_source=MailGuide&utm_medium=email&utm_co ntent=mgd-link2&utm_campaign=mgd-Video:%20precautionary%20measures%20in%20%C5%A0 KODA%20AUTO%20production des Automobilherstellers zeigt Umsetzung der Maßnahmen im Alltagsbetrieb

Am 27. April 2020 ist an den drei tschechischen Produktionsstandorten von SKODA AUTO in enger Abstimmung mit der Gewerkschaft KOVO die Fertigung von Fahrzeugen und Komponenten wieder angelaufen. Im http://vimeo.com/418934712?utm_source=Mail Guide&utm_medium=email&utm_content=mgd-link2&utm_campaign=mgd-Video:%20precautio nary%20measures%20in%20%C5%A0KODA%20AUTO%20production zeigt der Automobilersteller beispielhaft, wie er die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Belegschaft in seinen Werken umsetzt.

Nach dem planmäßigen Wiederanlauf der Fertigung in seinen drei tschechischen Werken vor zwei Wochen produziert SKODA AUTO seit Montag, 11. Mai 2020 in Mladá Boleslav und Kvasiny auch während der Nachtschichten wieder Fahrzeuge. Damit macht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung eines normalen Alltagsbetriebs und setzt dabei weiterhin auf sein umfangreiches ‚Safe Production‘- und ‚Safe Office‘-Konzept. Mit umfassenden Hygienemaßnahmen und organisatorischen Vorkehrungen im Betriebsablauf wirkt SKODA AUTO der Ansteckung mit COVID-19 am Arbeitsplatz aktiv und wirksam entgegen und schützt die Gesundheit der Mitarbeiter bestmöglich.

Dazu hat das Unternehmen zusammen mit seinem Sozialpartner, der Gewerkschaft KOVO, mehr als 80 verbindliche Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt. Wie die Umsetzung im Werk konkret aussieht, zeigt beispielhaft ein kurzes http://vimeo.c om/418934712?utm_source=MailGuide&utm_medium=email&utm_content=mgd-link2&utm_cam paign=mgd-Video:%20precautionary%20measures%20in%20%C5%A0KODA%20AUTO%20productio n , das der Hersteller auf seinen Kanälen bereitstellt.

Pressekontakt:

Christof Birringer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 6150 133 120
E-Mail: christof.birringer@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: karel.mueller@skoda-auto.de



Auto News -Carpr.de | Presseverteiler

Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

- Advertisment -

Most Popular

Motorschaden: Werkstätten ziehen ahnungslose Kunden über den Tisch

Motorschäden bedeuten häufig hohe Kosten und Ratlosigkeit seitens der Kunden. Motoren sind komplex aufgebaut und es braucht Expertenwissen, um sie zu reparieren. Werkstätten sind sich...

Wir sind das Team von MotorschadenVergleich.de

Wir sind ein wachsendes Team, das sich dafür einsetzt, mehr Transparenz in den Motorenhandel zu bringen. Jeder aus dem Team hat seine eigene Schnittstelle...

AutoSock entspricht Schweizer Vorschriften bei Schneekettenpflicht

Oslo - AutoSock steht ab sofort im Einklang mit allen schweizerischen Vorschriften. Dies bestätigt die schweizerische Dynamic Test Center AG in ihrer Konformitätsbeglaubigung KD-0454/20...

Motorschaden? Diese Optionen haben Sie!

Ist ihr Motor beschädigt und Sie wissen nicht, was Sie tun können? Hier eine Liste aller Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen! Die günstigste Möglichkeit...